Informationen zu unseren Börsen

 

Hinweise zum sicheren Transport Ihrer Tiere:

 

Unser Wunsch ist es, dass Sie Ihre neuen Pfleglinge heil nach Hause bekommen und ganz lange freude an ihnen haben.

1. Thermoverpackungen / Zeitungspapier benutzen
    und einen kurzen Heimweg antreten.
2. Die Tiere langsam an Temperatur und Chemie der neuen
    Umgebung gewöhnen.

 

 

Eintrittspreise für Besucher:

 

1,50 € pro Person.

0,20 € Tüten klein.

0,30 € Tüten groß.

0,40 € Thermotüten.

 

 

Zeitpunkt der Börse:

 

an 4 Sonntagen im Jahr (siehe Börsentermine)

jeweils von 9:00 bis 12:00 Uhr.

(Parkplatz ist vorhanden)

 

 

An- / Abmeldung für Anbieter:

 

Sie möchten selbst etwas anbieten.Gerne! rufen Sie unseren Börsenwart Ulli Kleemann Tel.: 0177/7707728 an und bestellen Sie Becken für die nächste Börse.

 

Termine bis Mittwoch vor der Börse.

 

Bei nicht rechtzeitiger Abmeldung muss das Standgeld nachgezahlt werden! (ggfls. bei der nächsten Börse).

 

 

Preise für Anbieter:

 

1,00 €  pro Becken,

max. 10 Becken (25 bzw. 30 Liter).

 

 

Einlass der Anbieter:

 

ab 8:00 Uhr.

 

 

Was darf angeboten werden?

 

Fische, Krebse, Garnelen, Schnecken, Insekten, Futtertiere, Pflanzen.

!! aus eigener Zucht !!

 

 

Wasser:

 

ist vorhanden, aber besser man bringt eigenes mit.

 

 

Beckeneinrichtung:

 

Thermometer, Bodengrund, Seitensichtschutz,

ggfls. Pflanzen, Beleuchtung.

 

 

Besatz:

 

der Beckengröße angepasst.

 

 

Tauschzettel:

 

Größe ca. 9 x 9 cm

mit Namen, Tauschwert und Platz

für den Lüneburger Abrechnungsstempel.

 

 

Tauschwert:

 

10 % des Tauschwertes gehen an den Verein.

 

 

Wie funktioniert das mit dem Tauschen:

 

Wer eine Pflanze oder ein Tier erwerben möchte, erhält vom Züchter einen Tauschzettel mit dem Betrag des Tauschwertes und dem Namen des Züchters. An der Börsenkasse wird dieser Betrag bezahlt. Anschließend erhält der Erwerber den quittierten Tauschzettel zurück. Diesen quittierten Tauschzettel tauscht der Käufer beim Züchter gegen die Tiere bzw. Pflanzen ein. Am Ende der Börse rechnet der Züchter die quittierten Tauschzettel an der Börsenkasse ab. 

 

Fischartenzettel:

 

Artname, Haltungsbedingungen, Futter, Tauschwert, Anbietername.

 

 

Beispiel: Erstinformation für den Käufer

 

 

Name: Neolamprologus brevis

Deutsch: Gebänderter Schneckenbuntbarsch

Familie: Buntbarsche

 

Züchter: H. Dorsch, Fischhausen

 

 

 

Vorkommen:

Tanganjikasee - Afrika

Größe: ca. 4 - 6 cm

Vergesellschaftung:

Tanganjikacichliden

z. B. Julidochromisarten

Einrichtung:

ab 50 Liter: Schneckenhäuser, Höhlen

Futter:

 Allesfresser

Haltung:

Tanganjikaaquarium

22 -25 ° C, dGH 10° – 20°, pH-Wert 7 – 8,5

Bemerkung:

laicht in Schneckenhäusern

 

Tauschwert: 4,00 €